Medical Monday

 

Gewichtsabnahme hilft gegen Typ 2 Diabetes 

Wer als Typ-2-Diabetiker 10% seines Gewichts abnimmt, reduziert sein kardiovaskuläres Risiko um 20%. Das zeigte eine soeben im berühmten medizinischen Journal The Lancet veröffentlichte Studie. Damit wurde ein in letzter Zeit immer besser darstellbarer Trend weiter belegt: Die sogenannte Lifestyle-Intervention mit Sport und Diät ist die wichtigste Maßnahme, um den Typ-2-Diabetes zurückzudrängen und vor allem, um seine Langzeitfolgen einzudämmen. 

 

 

Eine Nase für das Knie

Ebenfalls im The Lancet wurde publiziert, dass der Einsatz von Nasenknorpel gegen durch Traumen aufgetretene Schäden des Knorpels im Knie helfen kann. In einem Versuch wurden Zellen aus der Nasenscheidewand  ins lädierte Knie autolog transplantiert (also vom selben Patienten zum selben Patienten, Nase zu Knie) und siehe da, das kaputte Knie hat sich erfangen. Das eröffnet natürlich neue kombinierbare Optionen: Man lässt sich die eventuell schief geratene Nasenscheidewand operieren und kann im Anschluss mit Zellmaterial aus der Nase abgenützte Kniegelenke wieder besser beweglich machen. Allerdings müssen die Nasenzellen vorbehandelt werden, um zu wachsen, daher wird die OP vorläufig nicht in einer Sitzung machbar sein. (Die Methode ist wie gesagt erst im Versuchsstadium)

 

 

Übergewicht steigert das Krebsrisiko

Und noch einmal The Lancet: Übergewicht kann die Entstehung von bestimmten Karzinomen begünstigen. In einer englischen Studie wurden die Daten von über 5 Millionen Menschen in einer großen Studie untersucht und es zeigten sich Zusammenhänge zwischen einigen Krebsarten und erhöhtem Body.Mass-Index (also Übergewicht). Dazu gehören: Leber-, Dickdarm-, Nieren- und Gallenblasenkrebs. Für andere Krebsarten wiederum konnte keine eindeutige Kausalität hinsichtlich des Übergewichts nachgewiesen werden.

 

 

Der Schluss aus allen drei hier vorgestellten wissenschaftlichen Arbeiten: Ein zu großer Bauch tut nicht gut, man sollte ihn stets bekämpfen. Der Nutzen, der dadurch entsteht,  ist sicher größer als die Qual, die uns das Abnehmen bereitet. Und gerade jetzt vor der kalorienreichen Advents- und Weihnachtszeit kann man noch 14 Tage Diät einschieben, hilft immer. Den Sport dabei nicht vergessen, der gehört dazu!

 

 

Quelle:

The Lancet

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0